Karbener Fototage 2020 - https://fotoclub-karben.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktivitäten > Karbener Fototage > 2020
Karbener Fototage 2020


Vom 13. bis 15. März 2020 haben in Südhessen erneut die „Karbener Fototage“ stattgefunden. Organisiert und durchgeführt werden diese Ausstellungstage vom Fotoclub Karben nunmehr seit 38 Jahren. In diesem Jahr warf allerdings die Corona-Krise ihre Schatten auf diese Traditions-Veranstaltung. Im Vorfeld konnte eine kurzfristige Absage nicht ausgeschlossen werden, aber nach Prüfung der behördlichen Handlungsempfehlungen konnten die Fototage noch durchgeführt werden. Nur kurze Zeit später wäre das nicht mehr möglich gewesen. Allerdings lagen die Besucherzahlen deutlich unter denen der Vorjahre.
Die Vernissage konnte in einem festlichen Rahmen stattfinden, zwei Musiker der örtlichen Musikschule sorgten für einen stimmungsvollen Beginn. Anschließend konnten die ausgestellten Bilder angesehen werden. Insgesamt 20 Mitglieder des Fotoclubs zeigten eine Auswahl ihres Schaffens. Thematische Vorgaben wurden nicht gemacht, so dass die Aussteller ihre Werke sehr vielfältig und individuell gestalten konnten. Das Publikum hatte Gelegenheit einzelne Bilder aber auch die Bildwände nach jeweiligem Geschmack und Gefallen zu bewerten. In der Publikumsbewertung landete eine monochrome Landschaftsaufnahme von Rong Yang auf dem ersten Platz. Sein Bild vom Sella Massiv in Südtirol hat offenbar viele Besucher beeindruckt. Aber auch Rolf Thiele fand mit seiner zweitplatzierten Aufnahme einer kleinen Brücke in der belgischen Stadt Brügge viel Anklang beim Publikum. Entstanden ist diese Aufnahme übrigens während einer mehrtägigen Reise des Fotoclubs nach Brügge im Spätsommer 2019. Die beiden erstplatzierten Künstler teilten sich dann auch noch gemeinsam den dritten Platz: Rong Yang mit seiner Abbildung des alten Gutenberg-Denkmals vor dem Hintergrund der modernen Bankenstadt Frankfurt am Main und Rolf Thieles pittoresker Baumholz-Rhododendron auf Sri Lanka.
Auch in diesem Jahr war wieder eine separate Ausstellungsfläche den Club-internen Fotowettbewerben des vergangenen Jahres gewidmet. Unter dem Titel „Top 5 der internen Wettbewerbe“ wurden hier die besten Wettbewerbsbeiträge präsentiert. Als Publikumsmagnet erwiesen sich erneut die Beamer-Schauen, die recht unterschiedliche Themen in einem größeren Zusammenhang präsentierten. Insgesamt fünf Autoren boten in multimedialen Vorträgen spannende Einsichten in zum Teil wenig bekannte Regionen („Usbekistan-Entlang der Seidenstrasse“) zeigten aber auch bekanntere Gebiete aus neuer Perspektive („Mallorcas Tierwelt“, „Usedom, Zingst Rügen und die Ostsee“). Eine Präsentation führte schließlich durch die Berge und von dort über Seen hin zum Meer („Berge, Seen und Meer“). Schließlich verfolgte ein Fotoclubmitglied den Weg der Äpfel von der Ernte bis hin zum Apfelsaft („Wie Apfelsaft produziert wird“). Aber auch die Besucher hatten Gelegenheit sich aktiv zu beteiligen. Im „Stadträtsel“ galt es Aufnahmen aus der Stadt Karben den sieben einzelnen Stadteilen zuzuordnen. Hier waren die einheimischen Besucher eindeutig im Vorteil aber selbst für langjährige Bürgerinnen und Bürger der Stadt Karben ist das keine ganz leichte Aufgabe gewesen. So kam es bei den Besuchern immer wieder zu lebhaften Diskussionen – ein durchaus gewollter Effekt. Unter den richtigen Antworten werden kleine Geschenke verlost.

Fotografien unterliegen als Lichtbildwerke oder Lichtbilder dem Schutz des Urheberrechts.
Die Rechte an sämtlichen auf dieser Webpräsenz vorgestellten Fotografien liegen bei ihren jeweiligen Autoren.
Jede Art der Verwertung, öffentlichen Wiedergabe oder sonstigen Nutzung bedarf deren ausdrücklicher schriftlicher Einwilligung
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü